keine Bildbeschreibung
Ernst Theis

Filmmaterial


Debut Warschauer Philharmoniker 2018

Kurt Weill Silbersee und Eduard K√ľnneke T√§nzerische Suite und die Big Band der Deutschen Oper Berlin, was f√ľr eine Kombination, wenn man in die Geschichte schaut. Was k√ľnstlerisch dabei heraus kommt, sehen Sie hier - WarsPhil/BigBandOperBerlin/Ernst Theis. Seine Partner sind unter folgendem Link zu finden - Nice having been at Warsaw!

OMIA - Operette made in Austria mit Ildikó Raimondi und Herbert Lippert - 2018

[...]"Diese Musik bricht m√ľhelos alle Tabus. Ildik√≥ Raimondi und Herbert Lippert r√ľckten mit einem multimedialen Abend die Operette ins Rampenlicht...", schreibt DIE PRESSE am 21.Mai.2018, nachdem das OMIA-Projekt in der Wiener Stadthalle vorgestellt worden ist. Auf der OMIA-Website finden Sie zwei Flimberichte und weitere Informationen zu diesem ungew√∂hnlichen multimedialen Event - Operette made in Austria

Slowakische Philharmonie 2018

Im Mai 2018 gibt Ernst Theis mit diesem Klangk√∂rper, dem er seit vielen Jahren verbunden ist, ein Konzert der besonderen Art. Mit Zemlinskys Lyrischer Symphonie nimmt er sich eines Werks an, das viel zu selten zu h√∂ren ist, und das 1. Hornkonzert von Richard Strauss gibt er mit dem Ausnahmehornisten Felix Klieser - hier im Internet zu finden - SloPhil/Felix Klieser/Simona Houda-҆aturov√° Sopran/Pavol Remen√°r Bariton/Ernst Theis

WDR Funkhausorchester - Tonfilmschlager aus der Nachkriegszeit 2018

Unter dem Titel Ich k√ľsse Ihre Hand, Madame pr√§sentiert Ernst Theis zum Jahreswechsel 2017/18 mit Natalie Karl und Matthias Klink ein Highlight aus der medial inspirierten Musik der Nachkriegszeit. Ausschnitte aus dem 1. Teil und Ausschnitte aus dem 2. Teil

Mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz von Schostakowitsch bis Queen 2017

Ernst Theis ist einer der wenigen Dirigenten, der mit keiner Musik Ber√ľhrungs√§ngste hat. Sein Repertoire reicht von Alter Musik √ľber die Avantgarde bis zu popul√§ren Formen. In Mannheim und im Rahmen des Klassik-Openairs im Juni 2017 in Ludwigshafen stellt er eindrucksvoll seine gro√üe musikalische Flexibilit√§t unter Beweis: Sehen Sie hier einen Fernsehbericht zu dem Projekt:

Ernst Theis, Intendant des Festivals KLANGBADHALL

Mit der Konzertserie NACHAHALL, dem FORUM INTERKULTURELL BAD HALL und der Musiktheaterproduktion Orpheus in der Unterwelt präsentierte Ernst Theis im Juni/Juli 2017 sein erstes Programm. Der ORF bezeichnet die Produktion als modern und zeitgemäß.
Bericht von der Probenarbeit

Ernst Theis - Debut beim Shenzhen Symphony Orchstra 2017

Sehen Sie hier das ganze Konzert aus dem Februar 2017, das via Livestream im Internet zu sehen war - Beethoven Symphonie Nr.6, Schumann Manfred Ouverture und Schumann Klavierkonzert

Ernst Theis - persönliches Video-Statement zum Projekt 'Radiomusiken'

Hier gehts zum Interview. Im Jänner 2017 kam die Volume III der CD-Edition RadioMusiken auf den Markt.Lesen Sie mehr

Mit Natalie Karl und Matthias Klink im Prinzregententheater M√ľnchen 2016

Sehen Sie hier das ganze Konzert aus 2016 mit dem M√ľnchner Rundfunkorchester.

Concertgebouw Amsterdam, Akademie f√ľr Alte Musik Berlin 2015

Sehen Sie hier das ganze Konzert aus dem Jänner 2015 im unvergleichbaren Ambiente des Concertgebouw Amsterdam.

Slowakische Philharmonie, Gustav Mahler - Das Klagende Lied 2015

. Das fr√ľhe Opus von Gustav Mahler bleibt bis heute beeindruckend Das klagende Lied hier nachzusehen und nachzuholen mit Adriana Koh√ļtkov√° Sopran, Judita Nagyov√°, Alt, Kor Jan Dusseljee, Tenor

Slowakische Philharmonie mit Till Fellner als Solist 2015

Burlas/Mozart. Nach der Urauff√ľhrung des slowakischen Komponisten Egon Krak hat sich Ernst Theis erneut mit einem neuen Werk aus der Slowakei besch√§ftigt und bleibt damit seinem Interessen an den Unterschiedlichsten zeitgen√∂ssischen Musikstr√∂mungen treu.

Wir tanzen auf einem Pulferfass 2014

Sehen Sie hier einen Trailer zum Projekt Wir tanzen auf einem Pulferfass aus 2014

Gastspiel beim Tatarstan National Symphonie Orchester 2013

Die sch√∂ne russische Stadt Kazan wurde im M√§rz 2013 zu einem fruchtbaren k√ľnstlerischen Boden f√ľr Ernst Theis. Zwei Mal innerhalb eines Jahres war er dort bereits zu Gast. Auf dem Programm standen Werke von Ravel, Moussorgsky, Berg und Beethoven. Sehen Sie hier den TV-Bericht im Russischen Fernsehen: TV-Bericht

Großherzogin von Gerolstein von Jacques Offenbach 2012


Nach der erfolgreichen Auff√ľhrung der "Gro√üherzogin von Gerolstein (Offenbach)" gemeinsam mit bekannten TV-Com√©dien "Alfons" in der K√∂lner Philharmonie im Januar 2012, pr√§sentierte Ernst Theis und Alfons diese Produktion auch auf dem Johann-Strauss-Festival Dresden 2012. Hier einige Ausschnitte aus der Auff√ľhrung.

K√úNSTLERAGENTUREN

Julia Lukjanova
Artist Management

Direkter Kontakt
Ernst Theis/Website Eintrag

F√ľr Japan

Japan Arts

Direkter Kontakt
Website Eintrag/Ernst Theis

INTERNETAUFTRITT

Willkommen auf der offiziellen Website des √Ėsterreichischen Dirigenten ERNST THEIS »mehr